top
logo


Startseite Decoder Decoderklassen
Decoderklassen

Die volle Funktionalität der Qdecoder geht weit über das Übliche hinaus und wird nicht für alle Anwendungsfälle benötigt. Deshalb werden neben den "Alleskönner"-Decodern Versionen mit reduziertem Funktionsumfang angeboten. Bisher gibt es folgende Klassen von Qdecodern:

Qdecoder-KlasseNamenskürzel 
"Alleskönner"-Klasse + Diese Decoder unterstützen den vollen Umfang der außergewöhnlichen Programmiermöglichkeiten der Qdecoder-Welt. Sie sind für (nahezu) jeden Einsatzzweck vorbereitet und können (mit einer beliebigen Zentrale über CV-Programmierung) eingestellt werden.

Zusätzlich zu den Möglichkeiten der Standard-Klasse bieten die Alleskönner:
  • Freie Programmierung (auch Umkonfiguration im laufenden Betrieb)
  • Ablaufsteuerungen (Sequenzen)
  • Die Licht-Erweiterung ist im Funktionsumfang der Qdecoder Z1-16+, F0-8+ und F0-4+ enthalten. Realisiert sind

    • zufällige Schaltmodi
    • 4-phasen Beleuchtungsmodi
    • Lichteffekt-Modi
    • Lichteffekte zur Nutzung in beliebigen Schaltmodi oder Ablaufsteuerungen.
  • Die Signal-Erweiterung ist bei den ZA-Decodern in der Alleskönner-Klasse komplett enthalten
 Standard-Klasse mit Signal-Erweiterung Signal Decoder mit Signal-Erweiterung fügen den Standard-Decodern vorgefertigte Signalbildgeneratoren für hunderte Signalkonfigurationen von derzeit einem Dutzend Ländern hinzu. Vorbildgerechte Ansteuerung von Signalen (einschließlich der Signalbildübergänge und von "exotischen" Signalen) ist mit diesen Decodern "spielend" leicht. Und das egal, ob sie auf analog oder digital betriebenen Anlagen zum Einsatz kommen.
 Standard-Klasse (ohne) Diese Decoder bieten die volle Palette der über die Standard-CV einstellbaren Funktionen (und gehen damit auch weit über das Übliche hinaus). Insbesondere können Standard-Decoder:
  • Jeden Funktionsausgang einzeln dimmen.
  • Funktionsausgänge sanft auf- und abblenden (einzeln einstellbar)
  • Das Ein- oder Ausschalten von Funktionsausgängen verzögern (Überblenden und Dunkeltasten von Lampen und Signalen)
  • Für jeden Funktionsausgang seperat die Betriebsart festlegen und konfigurieren (Dauer-, Blink-, Puls- oder Impulsbetrieb).
  • Über Funktionstasten und Zubehörkommandos verschiedener Adressen geschaltet werden.
  • Befehle im Motorola- und im DCC-Format empfangen.
Qdecoderder Standard-Klasse können per Upgrade in Qdecoderder "Alleskönner"-Klasse aufgewertet werden. Dazu sind die Decoder an uns einzusenden un der Differenzbetrag zu zahlen.
Basis-Klasse N Diese einfachen Decoder bieten Basisfunktionalität zur Lösung häufig auftretender Standardaufgaben, insbesondere das Schalten von Weichen.
Qdecoderder Basis-Klasse können per Upgrade in Qdecoderder Standard- oder "Alleskönner"-Klasse aufgewertet werden. Dazu sind die Decoder an uns einzusenden un der Differenzbetrag zu zahlen.

 


 Hinweis

Alleskönner selbst konfigurieren ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Der Z1-16+  hat 970 Konfigurationsvariablen, die alle einen Einfluss auf das Verhalten des Decoders haben können. Wer keine Lust zum Decoder-"Spielen" hat und lieber seine Eisenbahn fahren lässt, kauft Decoder der Standardklasse - gegebenenfalls mit Signal-Erweiterung oder nimmt einen Konfigurationsservice in Anspruch. Wer gern experimentiert, dem senden wir gern Alleskönner-Decoder. Auf jeden Fall sollte man unsere kostenlose Konfigurationssoftware Qrail verwenden.


Namensgebung der Qdecoder

Die Decoder werden über eine Typbezeichnung unterschieden, die aus drei oder vier Teilen besteht. Beispiele sind

 Z1-16N, Z2-8+, ...

Der führende Buchstabe beschreibt die Grundfunktionalität des Decoders:

Z Zubehördecoder
sind für den stationären Einbau auf der Modellbahnanlage vorgesehen. Sie können - je nach Klasse - unterschiedliche Zubehörelektroniken steuern.
Häufig beziehen sie ihre Energie aus einem Zubehörtrafo, um "teuren" Digitalstrom zu sparen. Die Informationen erhalten auch Zubehördecoder aus dem Gleis. Sie können aber auch komplett aus dem Gleis versorgt werden.
Zubehördecoder haben keinen Lok-Motoranschluss und sind größer als Funktionsdecoder.
F Funktionsdecoder
sind nur mit dem Gleis verbundener Decoder mit Funktionsanschlüssen, die eine kleine Bauform aufweisen.
Funktionsdecoder haben keinen Lok-Motoranschluss. Sie sind häufig „mitfahrende“ Decoder, können aber natürlich auch stationär verwendet werden.

Die erste Zahl gibt den Typ der Funktionsanschlüsse des Decoders an:

Z1 Der Decoder hat ausschließlich „normale“ Funktionsanschlüsse für Lampen, LEDs, Weichenantriebe etc. (Die Ausgänge können nur an- und abgeschaltet werden.) Signale können nur gegen einen gemeinsamen Pluspol geschaltet werden.
Z2

Der Decoder hat "zweiwertige" Funktionsausgänge. Zwischen zwei solchen Ausgängen können beispielsweise Weichenmotoren angeschlossen werden - aber auch zwei alternativ geschaltete Lampen pro Funktionsausgang.

Einige - meist ältere - Lichtsignale haben statt des gemeinsamen positiven Rückleiters einen gemeinsamen Masseanschluss für die Signallampen. Sie können mit den Z2 genauso angesteuert werden wie die "normalen" Signale mit positivem Rückleiter.

Eine weitere Zahl gibt nach einem Bindestrich bei Funktions- und Zubehördecodern die Gesamtzahl der Funktionsanschlüsse, bei Multiplex-Decodern die Zahl der einzeln ansteuerbaren Lampen / LEDs und bei Lokdecodern die Steckerart an:

Z2-8 Motordecoder mit 8 Funktionsausgängen.
Z1-16 Schaltdecoder mit 16 Funktionsausgängen.

Eine eventuelle letzte Angabe im Decodertyp beschreibt die Decoderklasse entsprechend der oben angegebenen Tabelle.

Bisher verfügbare Decodertypen sind

  • Qdecoder Z1-16 - ein flexibles Decoder-Modul mit sechzehn Funktionsausgängen
  • Qdecoder Z2-8 - ein Decoder-Modul mit acht Funktionsausgängen für die Ansteuerung von Motoren, motorischen Weichenantrieben und Lichtsignalen, die LEDs zwichen den verschiedenen Funktionsausgängen schalten (neue Viessmann-Serien)

Die Licht-Erweiterung

Die Licht-Erweiterung ist im Funktionsumfang der Qdecoder Z1-16+, F0-8+ und F0-4+ enthalten. Realisiert sind

  • zufällige Schaltmodi
  • 4-phasen Beleuchtungsmodi
  • Lichteffekt-Modi
  • Lichteffekte zur Nutzung in beliebigen Schaltmodi oder Ablaufsteuerungen.
 

bottom
top
Registrierung | Login | über uns | Versandkosten | Impressum | AGBs | Datenschutzerklärung | Suche

bottom