top
logo


Qdecoder Z2-8

z2_8plus

Der Qdecoder Z2-8-Serie ist sowohl für den Antrieb von Weichen als auch von Lampen und LEDs geeignet, die gegen den Plus- oder Minuspol geschaltet werden. An den 8 Anschlüssen können angeschlosen werden (wobei ein beliebiger Mischbetrieb möglich ist):

  1. bis zu acht motorische Weichenantriebe
  2. acht Lampen oder LEDs, die gegen den Plus- oder Minuspol geschaltet werden
  3. Signale mit bis zu acht Lampen (aowohl bei gemeinsamer Anode als auch bei gemeinsamer Kathode)
    Die Decoder mit Signal-Erweiterung unterstützen die kompletten Signalbücher vieler Bahnverwaltungen.
  4. ...

Wichtige Eigenschaften

 

Z2-8+

der ''Alleskönner''

Z2-8

der Standard-Motordecoder

Z2-8 Signal

der Signaldecoder

Download Anleitungen
Maße 60 x 40 mm
Protokolle DCC
Motorola
Funktionsausgänge 8
Spannung
  • Gleissignal : 7 ... 27 V
  • Trafo-Anschluss :
    • 9 ... 25 V Gleichspannung,
    • 9 ... 18 V Wechselspannung oder
    • Gleissignal
Strom

Dauerstrom: 8 x 2 A (2 A insgesamt)

Anschluss Schraubklemmen, getrennter Gleis- und Trafoanschluss
Spurweite

für alle Spurweiten anwendbar

Fehler- und Programmieranzeige mittels LED
Programmierung über
Programmiertaster ja ja ja
(DCC-)Konfigurationsvariablen im Service-Mode (Programmiergleis) ja ja ja
(DCC-)Konfigurationsvariablen auf dem Hauptgleis über die (erste) Zubehöradresse (PoM-Modus für Zubehördecoder) ja ja  ja
(DCC-)Konfigurationsvariablen auf dem Hauptgleis über die (erste) Lokadresse (PoM-Modus für Funktions- und Lokdecoder) ja ja  ja
Betriebsarten der Funktionsausgänge
Dauerbetrieb (Lichtsignal) ja ja  ja
Anzahl der jeweils zusammen geschalteten Ausgänge ("Signalbegriffe") beliebig

typisch 1 oder 2

abhängig von den angeschlossenen Signalen
Impulsbetrieb (Weichenantriebe) ja ja ja 
Blinkbetrieb (dauernd) ja ja ja
Pulsbetrieb (begrenztes Blinken) ja ja ja
Wechselblinken ja ja ja
frei programmierbar (Funktionsgenerator) ja nein nein 
einzeln dimmbar ja ja ja
einzeln Auf- und Abblendzeit einstellbar ja ja ja
Schaltung mittels
Zubehörbefehlen ja ja ja
Zubehöradressen 8 frei wählbar 8 frei wählbar abhängig von den angeschlossenen Signalen
Funktionstasten von Lokadressen ja ja ja
Anzahl der Lokadressen 4
(kurze oder lange Lokadresse, kurze oder lange Verbundadresse und zwei weitere)
1
(kurze oder lange Lokadresse und Verbundadresse)
1
(kurze oder lange Lokadresse und Verbundadresse)
Anzahl der unterstützten Funktionstasten 28 + Licht ("F0") 12 + Licht ("F0") 12 + Licht ("F0")
Im Sequenzbetrieb schaltbar ja nein nein
Anzahl der Sequenzschritte 50 - -

frei programmierbar (als beliebige Schaltkombination)

ja nein nein
Anzahl der Programmspeicher-CVs 400 - -

 

Siehe auch:

 

bottom
top
Registrierung | Login | über uns | Versandkosten | Impressum | AGBs | Datenschutzerklärung | Suche

bottom